Frühstück

Bircher Müsli mit Möhre und Apfel

Dieses Frühstück ist schnell zubereitet, super lecker und so gesund! Die Haferflocken liefern schnelle Energie und halten mich lange satt. Durch den Apfel wird das Bircher Müsli so schön saftig und die Sonnenblumenkerne sorgen für den Crunch. Zimt und Rosinen sind das geschmackliche i-Tüpfelchen.

Die Zutaten für dieses vegane Bircher Müsli habe ich eigentlich immer zuhause, sodass ich immer ein leckeres Frühstück habe, auch wenn ich länger nicht einkaufen war.
Mein Tipp: Das Bircher Müsli lässt sich sehr gut am Vorabend vorbereiten. Nimm es einfach morgens 10 Minuten vor dem Essen aus dem Kühlschrank. Auf diese Weise finde ich es fast noch leckerer, da dann alles schön durchgezogen ist.

Zutaten

  • 100 g feine Haferflocken
  • 1 EL Chia-Samen
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Rosinen
  • 1 TL Zimt
  • 200 ml Pflanzenmilch (z.B. Mandel- oder Haferdrink)
  • 1 Möhre
  • 1 kleiner Apfel

Zubereitung

  1. Haferflocken, Chia-Samen, Sonnenblumenkerne, Rosinen und Zimt in eine Müslischale geben und vermischen.
  2. Pflanzenmilch hinzufügen und mindestens 10 Minuten einweichen lassen.
  3. Möhre und Apfel raspeln und unter den Haferbrei mischen.

0 Kommentare zu “Bircher Müsli mit Möhre und Apfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.